©2019 by Scum TV. Proudly created with Wix.com

HÄFTLING NR. 581B

Eintrag 1

Ich bin gestern wieder in Häftlingskleidung wach geworden. Ich hab die anderen gesucht aber keinen gefunden. Die Höhle war leer, das Söldnerlager auch. Keine Ahnung was passiert ist und wo alle sind. Ich bin mir nicht mal sicher ob ich mein Tagebuch weiter schreiben sollte da mein altes mit allem anderen verschwunden ist. Ich werde aufpassen müssen was ich hier eintrage falls das nochmal passiert. Ob die das häufiger machen dass sie uns schnappen und alles klauen?



Eintrag 2

Bei der Suche nach meinen Leuten und nach Ausrüstung habe ich jemanden kennen gelernt. Er ist mir im Bunker in C2 über den Weg gelaufen. Mein Lieblingsbunker. Bei dem schaffe ich es am einfachsten am Mech vorbei. Anfangs waren wir noch sehr skeptisch. Ich denke wir haben beide damit gerechnet, dass der andere ihn hinterrücks anfällt um ihn zu beklauen. Er ist einer der Söldner. Rid. Wir waren zusammen rund 6 Stunden unterwegs. Er war ebenfalls auf der Suche nach seinen Leuten. Wer weiß. Vielleicht finde ich in ihm ja nen Freund bei dem ich mich anvertrauen kann. Nicht über die ganze geheime Scheiße die hier abläuft aber so generell. Er ist echt nett. Er ist bisher der zweite Mensch auf der Insel der mich nicht beleidigt oder bedroht hat. Ich weiß zwar noch nicht, was ich davon halten soll was er mir über den Grund warum er auf der Insel ist gesagt hat. Oder über das, was ich bisher über ihn weiß... aber vielleicht bin ich inzwischen einfach zu paranoid geworden. Ich hoffe ich irre mich nicht in ihm aber ich denke ich kann ihm vertrauen.


Eintrag 3

Ich hab die anderen wieder gefunden. Es geht ihnen zum Glück gut. Ich bin in letzter Zeit öfter bei Clara. Ich hab ihr von meinen Ohnmachtsanfällen erzählt und dem Stress den ich zur Zeit habe. Sie entwickelt sich zu ner guten Freundin. Aber ich hab ein wenig bedenken da sie mich ja auch ärztlich betreut und die Partnerin von meinem Häuptling ist. Ich habe Angst dass sie ihm davon erzählt... schließlich sind die beiden jetzt ein Paar was bisher noch nicht viele wissen.


Eintrag 4

Clara und Tyrone wollen mich ständig mit Bones verkuppeln. Von Tyrone kam sogar ne Andeutung dass er mich mit ihm zur Stärkung des Bündnisses verheiraten will... Ich bin so durcheinander. Wenn die wüssten was wirklich in mir vor geht würden sie das nicht sagen oder vielleicht grade deshalb schon... Bones ist nicht so ein Idiot wie ich Anfangs dachte. In den Wochen die wir jetzt schon miteinander zusammen arbeiten habe ich festgestellt dass er ziemlich vernünftig ist. Er hat mich in der Kirche als wir ihm die Falle gestellt haben schon ziemlich beeindruckt... aber seit dem zweiten mal als er mich erpresst hat bekomme ich ihn nicht mehr aus dem Kopf... kann man nach zwei Entführungen ein Stockholmsyndrom bekommen? das macht mich so fertig.....




Eintrag 5

Ich hab mich heute nochmal mit Rid getroffen. Ich finde es schön mit ihm herum zu witzeln und Zeit mit ihm zu verbringen. Grade wenn man bedenkt was hier grade für ne Scheiße abgeht tut es gut raus zu kommen und einfach nur Spaß zu haben. Zwischendurch ist er ein wenig seltsam aber sind wir das nicht alle hier. Zudem scheint das ein typisches Problem bei den Söldnern zu sein. Die haben irgendwie alle ne Schraube locker. Besonders dieser Ghost der mich vergewaltigen wollte.... Rid scheint ein Problem mit Bones zu haben. Immer wenn das Gespräch auf ihn kommt wird er komisch. Das schlimmste ist. Er will mehr von mir. Und ich hab ihn auch total gern. Aber ich hab auch Gefühle für Bones nur, dass ich nicht weiß was ich von den Gefühlen für Bones halten soll.


Eintrag 6

Auf der Insel geht so viel krankes Zeug ab von dem wir noch zu wenig wissen. Ich habe heute mit Bones alleine gesprochen. An sich war das das 2. mal dass wir komplett alleine geredet haben. Nein ich muss mich korrigieren. Es war das erste mal dass wir alleine geredet haben. Beim ersten mal als ich ihn alleine getroffen habe hab ich ihm gewunken und danach links liegen gelassen. Da war das Bündnis noch ganz frisch und seine Anwesenheit hat mich nervös gemacht. Ich habe ihm heute einen persönlichen Waffenstillstand angeboten für den Fall dass aus irgend einem kranken Grund das Bündnis zwischen den Söldnern und den Kannibalen brechen sollte. Ich hoffe Tyrone vergibt mir wenn er das heraus findet aber der Schutz des Stammes steht für mich an erster Stelle. Ich hoffe dass es niemals nötig sein wird auf den Notfallplan den wir uns ausgedacht haben zurück zu greifen.


Eintrag 7

Heute ist so viel passiert. Ich glaube ich habe einen riesigen Fehler gemacht. Tyrone hat heute mit Jiggys Hilfe eine Party für Clara und sich veranstaltet um vor unseren Freunden seine Beziehung öffentlich zu machen. Er hatte auf der Party natürlich nichts besseres zu tun als weiter zu versuchen mich mit jedem Typen der mal kurz neben mir saß oder stand zu verkuppeln. Ich war so wütend auf ihn, dass ich mich verzogen habe. Es kam mir grade recht als er meinte, dass da nen auffälliger Typ im Wald ist den ich suchen sollte weil er fürchtet angegriffen zu werden. Aber als direkt Bones und McBain aufgetaucht sind und mir helfen wollten dachte ich er hat sie geschickt um mich anzugraben. Zuzutrauen wäre es ihm. Die beiden haben sich aber zum Glück schnell wieder abwimmeln lassen. Ich hab mich dann an der Straße in nen Busch zurück gezogen und von da aus das Gebiet weiter ausgespäht. Kommt doch glatt einer der Sanitäter um die Ecke und wohin? Genau. Direkt zu meinem Busch. Danke Tyrone und NEIN von dem will ich auch nichts. Ich wurde ihn nicht direkt los aber er hat mich auch nicht lange belästigt. Nachdem wir kurz geredet haben ist er dann auch weiter. Mir war klar, dass ich mich nicht noch länger davor drücken kann also hab ich mir Rid geschnappt und mit ihm am See gequatscht. Ich hab ihm gesagt was in mir vorgeht, dass ich ihn gerne habe und ihn gerne näher kennen lernen möchte aber, dass ich auch Gefühle für jemand anders habe und nicht weiß was ich davon halten soll. Er war solange ruhig bis ich ihm gesagt habe dass es sich um Bones handelt und dann ist er wütend davon gestampft. Tja ehrlich währt am längsten stimmt vermutlich nicht immer. Ich hab mich Clara anvertraut bevor ich zu Rid bin und sie hatte es für eine schlechte Idee gehalten. Sie hatte Recht damit. Aber jetzt ist es zu spät.



Eintrag 8

Ich weiß grade gar nicht wo ich genau lang renne. Ich bin seit Stunden auf den Beinen. Ich hab schrecklichen Hunger und Durst. Ich bekomme den Gedanken nicht mehr aus dem Kopf, dass Rid Bones irgendwas antun könnte. Ich weiß, dass er Scharfschütze ist. Ich hab Angst zu meinen Freunden zu gehen. Was ist wenn Rid nur darauf wartet dass ich neben Bones stehe und ihn einfach abknallt. Er war so wütend nach der Feier. Als ich mit ihm reden wollte und gefragt habe ob wir zusammen fürs Bogenschießen üben kam nur dieser komische Funkspruch, dass er wegen einer persönlichen Mission unterwegs ist und irgendwas von Kampfentfernung. Er hatte mir erzählt dass der Grund warum er hier ist etwas mit seiner vorherigen Beziehung zu tun hatte. Was hab ich nur getan. Er wird Bones töten. Ich darf auf keinen Fall in die Nähe von Bones kommen.




Eintrag 9

Ich habe heute Clara angefunkt. Ich bin jetzt seit drei Tagen untergetaucht und mir fällt die Decke auf den Kopf. Ich habe so eine Angst zu meinen Freunden zu gehen weil ich nicht will, dass ihnen wegen mir was passiert. Aber ich vermisse sie auch und mir ist durch die Bedrohung durch Rid erst klar geworden wie sehr ich Bones liebe. Sie fehlen mir. Er fehlt mir. Ich habe so eine Angst dass Rid ihm was antut auch wenn ich nicht in seiner Nähe bin. Einfach aus Eifersucht. Was mach ich jetzt nur... Clara hat mir geraten mich erstmal von Rid fern zu halten und ihn auf keinen Fall irgendwie zu provozieren in dem ich nochmal emotional werde aber wie soll ich das machen. Ich dreh hier am Rad. Sie weiß von meiner Vorgeschichte. Ich hab ihr im Vertrauen auch meinen richtigen Namen gesagt. Ich bin grade so fertig. Ich bin schon wieder irgendwo hin gerannt wo ich gar nicht hin wollte. Ich bin völlig kopflos. Ich weiß nicht weiter.


Eintrag 10

Hätte ich nicht Clara würde ich total durchdrehen. Sie versucht mich zu beruhigen und ist für mich da. Sie glaubt mir auch wenn sie denkt, dass da vielleicht gar nichts dran ist. Ich bin ja selbst nicht sicher was ich glauben soll. Aber das ist alles so seltsam. Was meinte er mit persönlicher Mission und dass der Bogen nicht die Kampfreichweite ist die er grade braucht. Vermutlich unterstelle ich ihm irgendwas was nicht stimmt. Er funkt mir immer wieder ganz kurz. Ich schaffe es auch ihn auf Abstand zu halten wie mir Clara empfohlen hat aber der Zweifel und die Angst bleiben. Er hatte am See erzählt bevor ich ihm sagte, dass Bones auf mich steht dass McBain meinte er fänd mich süß aber ich wäre so schüchtern. Ich muss mit McBain reden ob das stimmt. Ich muss rausfinden ob er mich angelogen hat. Als er meinte dass er keinen Bogen hat hatte er ja auch gelogen. Die Söldner hatten ja angefunkt dass er einen hat, als ich ihnen den Auftrag gegeben habe einen zu suchen weil mir die Zeit davon läuft und ich tagelang nicht üben konnte. Aber als ich mit ihm selbst gefunkt habe meinte er nur er hält die Augen nach einem offen. Wenn das mit McBain auch gelogen ist kann ich ihm nicht mehr trauen.




Eintrag 11

Ich war heute heimlich in der Stadt. Schräg ist vermutlich der richtige Begriff für das was da passiert ist. Ich war vorsichtig damit mich keiner entdeckt. Das dachte ich zumindest aber in der Stadt sind einfach zu wenig Büsche. Ich hatte die Stimme meiner Freunde gehört und wollte näher an sie ran. Ich hab Bones Stimme gehört und es tat so unglaublich gut ihn zu hören. Zu wissen dass er noch lebt. Als ich näher kam sah ich auf der Straße einen Typen der aussah wie der Typ den mir Tyrone am Tag der Feier beschrieben hat. Er hat mich entdeckt. Ich bin vor ihm geflüchtet und er ist mir zum Glück nicht gefolgt. Ich hab mich hinter dem Haus in der Garage versteckt, in dem Bones und die anderen geredet haben. Auf einmal schleicht ein Typ mit Sturmhaube und Waffe auf das Haus zu und klettert durchs Fenster rein. Ich dachte ich tick gleich aus und bin hinterher gesprungen. Ich hab die Axt gehoben und ihn bedroht. Auf einmal flüstert er mich an, dass ich still sein soll und er mir gleich alles erklärt. Ich war wie vor den Kopf getroffen als ich die Stimme von einem unserer Freunde erkannt habe. Ich war unglaublich verwirrt und hab mit ihm abgewartet bis Bones und die anderen weg waren. Danach bin ich ins Söldnerlager aber sie meinten, dass es nicht sicher ist. Ich sollte draußen am Baum in der Nähe warten. Er hat McBain geholt und ich hab ihn gefragt und wurde ganz knapp aufgeklärt über die Scheiße die schon wieder abgeht. Ich bin direkt danach wieder abgehauen um keinen in Gefahr zu bringen. Tja ich weiß es jetzt. Rid hat gelogen. McBain hat es bestätigt. Er hat nicht gesagt, dass er mich süß und schüchtern findet aber er weiß dass Bones mich mag. Toll. Das hilft mir grade....


Eintrag 12

Clara will dass wir Tyrone und die anderen einweihen. Aber ich weiß wie sie sind. Gockel mit dicken Eiern. Wenn die das mitbekommen werden sie Rid was antun und ich will auf keinen Fall, dass irgendeiner verletzt wird. Ich mag Rid trotz allem. Ich weiß ja nicht ob ich ihm nicht trotzdem was unterstelle was nicht stimmt. Ich weiß nur dass er mich angelogen hat und das bisschen über seine Vorgeschichte und den seltsamen Funkspruch.


Eintrag 13

Wir haben Tyrone eingeweiht. Er will auch dass wir es Bones und McBain sagen. Er hat vorgeschlagen dafür einen neutralen Ort zu nehmen zu dem wir die beiden hinbestellen und, dass wir da schon auf die beiden warten. So, dass keiner mitbekommt dass ich da schon längst bin falls die beiden beobachtet werden. Ich hoffe das geht gut. Ich möchte auf keinen Fall, dass irgendwem was passiert. Rid genau so wenig wie meinen anderen Freunden. Wer hätte gedacht, dass ich hier überhaupt Freunde finden würde. Ich nicht.




Eintrag 14

Ich habs ihm gesagt. Ich kann immer noch nicht fassen dass ich das vor ihm laut ausgesprochen habe. Ich hatte Angst länger in seiner Nähe zu sein falls ihm jemand gefolgt ist also bin ich wieder untergetaucht aber er musste es einfach wissen. Durch ihn hätten wir vll die Chance gehabt herauszufinden warum Rid hier ist. Ob die Bruchstücke die ich weiß stimmen. Ob er eine Gefahr für uns alle ist. Aber die Söldner wissen selbst so gut wie nichts von ihm. Das war eine Sackgasse. Ich hoffe nur Bones baut keine Scheiße. Ich weiß ja wie gern er mit der Waffe herum fuchtelt. Hab ich ja oft genug am eigenen Leib zu spüren bekommen. Ich hoffe, dass ich nicht schon wieder einen Fehler gemacht habe.


Eintrag 15

Ich weiß jetzt warum Clara auf der Insel ist. Ich weiß wer sie ist. Ich weiß was sie getan hat. Ich weiß nur nicht wie ich jetzt damit umgehen soll. Sie ist meine Freundin, Ärztin und Therapeutin und ich vertraue ihr.
Aber sie stellt mich jetzt vor eine Situation in die ich niemals kommen wollte. Ich wollte keine Schusswaffen mehr benutzen. Ich wollte nicht wieder in die Situation kommen Menschen zu töten. Ich habe schon so lange keinen Menschen mehr gejagt geschweige denn gegessen. Sie hat mich gebeten, dass ich sie töten soll wenn etwas bestimmtes passiert und mir auch gesagt, dass das evtl schon die Tage ist und ich versuchen soll das zu verhindern. Wie soll ich sie töten? Sie ist meine Freundin. Ich kann das nicht. Was verlangt sie da von mir?


Eintrag 16

Es war zum Glück nicht nötig. Ich weiß nicht ob ichs getan hätte. Ich glaube nicht. Ich hab ihr gesagt, dass ich ihr das nicht versprechen kann, dass sie das nicht von mir verlangen kann. Aber ich habe ihr gesagt ich werde versuchen zu dem Treffen zu kommen und dann sehen wir weiter. Ich hatte mich extra in nem Bunker mit Tarnkleidung ausgestattet und hab mir ne Schußwaffe besorgt. Ich habe dem Stamm und Tyrone geschworen keine Schußwaffen zu benutzen. Ich würde nicht nur meine Prinzipien fallen lassen sondern auch meinen Stamm hintergehen. An sich war mein Plan wenn das wirklich passiert und sie bedroht wird den Angreifer zu erschießen. Doch wenn alles anders gekommen wäre und ich keine Wahl gehabt hätte... Ich bin so froh, dass es nicht dazu kam.




Eintrag 17

Rid will sich mit Bones, McBain und Tyrone treffen. Er hat explizit nach den dreien gefragt. Wir haben mit Clara zusammen besprochen, dass sie ihn treffen. Sie sollen herausfinden was er will und erstmal drauf eingehen damit wir danach besprechen was wir machen. Selbst wenn er mich vor allen schlecht macht oder mir irgendwas unterschieben will. Erstmal zuhören, drauf eingehen und dann gemeinsam ohne Rid beratschlagen. Ich werde mich fern halten und Clara soll sie belauschen. Sie bleibt bei mir im Funk damit sie mir Bescheid gibt sofern ich hin kommen soll oder irgendwas schief geht falls er sie angreifen sollte.



Eintrag 18

Was zur Hölle war das grade. Ich versteh es nicht. McBain hat mich angelogen. Auf einmal hatte er es doch gesagt. Was hat der Kerl für n Spatzenhirn. Wegen ihm stehe ich da wie ein Idiot. Er hat es scheinbar anders gemeint aber er hat es gesagt. Und das mit dem Bogen hat auch gestimmt. Ich bin so verwirrt. Die glauben mir doch kein Wort mehr. Ich fass es nicht. Rid will keinem von uns schaden. Es ist alles ganz anders. Es ist alles viel komplizierter. Die glauben mir kein Wort mehr. Für die muss ich rüber kommen wie komplett gestört. Bones wird mit mir nichts mehr zu tun haben wollen. Das einzige gute ist, dass er nicht in Gefahr ist.


Eintrag 19

Er war tot. Er war ganze 3 Minuten lang tot. Ich fasse nicht was passiert ist. Es war so knapp. Er wäre beinahe für immer weg gewesen. Hätte Clara ihn nicht wiederbelebt und operiert hätte ich ihn für immer verloren. Wer hätte gedacht, dass Ghost so austickt. Eintrag 20 Ich werde nichts mehr schreiben. Es ist einfach zu gefährlich geworden. Ich hoffe die Zuschauer kommen auf ihre Kosten.

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now