HÄFTLINGSNUMMER 1408215

EINTRAG 1

Liebes Tagebuch.. Fängt man das so an? Ich habe keine Ahnung. Ich habe noch eins geschrieben und eigentlich fehlt mir auch die Motivation das hier jeden Tag zu machen. Andererseits geht hier soviel Mist ab das es wohl besser ist dies festzuhalten, außerdem hat Nathen mir auch dazu geraten einfach weil meine .. wie soll ich es nennen 'andere Seite' es eventuell auch gebrauchen kann. Nun hier sind wir also. Inzwischen habe ich mich denke ich ganz gut wieder bei den anderen eingelebt, wenn auch ein gewisses Misstrauen bleibt. Ich denke das beruht auf Gegenseitigkeit. Momentan scheint irgendwie jeder Tag anders abzulaufen.. Ich wache auf und auf einmal habe ich wieder Erinnerungslücken. Auf einmal weiß ich nicht mehr was passiert ist, teilweise fehlen mir mehrere Stunden auf einmal und ich kann nur auf dem bauen was mir die anderen dann mitteilen. Ich komme mir vor wie ein Problem, wie ein Fehler der unbedingt behoben werden muss. Wie jemand der kaputt ist. Vermutlich bin ich das, aber es nervt mich jeden Tag daran erinnert zu werden. Ich kann mir vorstellen das es für alle nicht leicht ist, aber denken sie mir macht das Spaß? Denkt auch nur einer daran wie das ist nichts mehr zu wissen? Ich glaube für viele bin ich eine Belastung. Eine Aufgabe. Oder auch nur ein Zeitvertreib. Ich weiß nicht wie lange ich das noch mitmachen kann, irgendwie bleibt immer ein Restgefühl von Misstrauen und Unwohlsein. Gestorben bin ich heute auch, es gab eine Beißerinvasion mitten in Zargoje. Anscheinend hatten es Nathen und Alex auch nicht geschafft, wenigstens konnten alle Chips geborgen werden. Jonny gibt sich ernsthaft die Schuld dafür, als hätte er irgendwas ausrichten können.. Wir wurden quasi alle überrannt. Ich hoffe ich kriege es irgendwann in seinen Schädel das auch sein Leben wertvoll ist, aber wie könnte ich ihm einen Vorwurf machen, mir geht es ja nicht anders. Ich bin da schließlich mindestens genauso schlimm, auch wenn ich das nicht offen sage oder zeige. Wahrscheinlich bin ich mehr meine Schwester als wie ich zugeben würde und das Leben vor der Insel scheint mich mehr zu verfolgen als ich dachte. Jedenfalls hier in diesem Buch kann ich ehrlich sein, aber es ist schwer.. Zu sich selbst ehrlich zu sein.. Puh. Ich denke ich mach erstmal wieder Schluss, mein Arm schmerzt und mein Kopf brummt schon wieder.. Außerdem muss ich es genießen, immer wenn ich es mir leisten kann mich zu entspannen und vorallem wenn ich in seinen Armen einschlafen kann.. Diese Ruhe.. Bevor wieder ein Tag mit diesem scheiß beginnt..

EINTRAG 2

Ehrlich gesagt hab ich keine Lust diesen Tag festzuhalten, aber wenn ich es nicht tue.. Vergesse ich es vielleicht wieder. Nun anscheinend finden die Zuschauer es gerade äußerst amüsant uns sterben zu sehen, zwei Tage hintereinander eine Beißerinvasion. Langsam sind wir am Limit. Mal abgesehen von der Schusskraft, auch die Teams sind nicht mehr das gleiche. Ich weiß gerade nicht wer ich bin, wo mich mein Weg hin führt. Egal wie ich mich gebe, irgend jemand wird immer unzufrieden damit sein und nicht damit zurecht kommen. Hinnerk und Loan hätte ich am liebsten gestern abgeknallt. Als ob ein Loan mir irgendwas uz sagen hätte und als ob Hinnerk auch nur ansatzsweise etwas gegen mich ausrichten könnte. Was denken die eigentlich wer sie sind? Yuri verhält sich in Moment auch merkwürdig. Wobei bei ihm ist es wohl eher normal, aber seine Sprüche ab und zu.. Am liebsten würde ich ihn ständig verprügeln dafür. Traurig das er im Boxen immer noch besser ist, was mich daran erinnert das ich auch wieder mehr trainieren müsste. Aber momentan ist das schwer unter einen Hut zu bringen, so viel was es da noch zu tun und zu machen gäbe.. Ich komme nicht wirklich hinter her vor allem nicht mit dem Kopf. Die Zeit dreht sich hier auf der Insel so verdammt schnell, die Tage gehen so schnell und ich hätte nie gedacht das die Probleme damals auch hier meine Probleme werden könnten. Gefühlt habe ich mich mit Jonny die ganze Nacht unterhalten, ich hätte nie riskieren dürfen ihn zu verlieren. Ich war sogar soweit mir den verdammten Chip rauszuschneiden.. Hauptsache weg von diesen verkackten Problemen. Nun da ich hier noch schreiben kann, weißt du ja wie das Ergebnis ist. Jedenfalls habe ich Nathen dazu geraten es nicht Robyn zu sagen und einfach weiter zu machen wie bisher. Was bringt es denn alles wegzuwerfen? Alles auf's Spiel zu setzen? Wir sollten uns erstmal darauf konzentrieren von dieser verdammten Insel runter zu kommen und was dann passiert wird die Zukunft zeigen. Sowie es aussieht werde ich mir wohl mit Jonny etwas eigenes suchen und von außen weiter das Team untersützen. Wenn ich länger in der Nähe von.. ihm bin dann kann ich mich nicht zurückhalten und kann nicht versprechen was passieren oder nicht passieren wird. Ich kann das was mit Amy passiert nicht länger unterscheiden und ich habe das Gefühl das diese beiden Seiten in mir sich vermischen. Keine Ahnung wie ich mich in Griff kriegen soll und gleichzeitig dieses überleben hier meistern kann.

EINTRAG 3

Uff.. Diesen Tag würde ich am liebsten für immer aus meinem Gedächtnis streichen. Ich hab wieder soviele Erinnerungslücken, eigentlich müsste ich jewals ein Tagebuch für Amy und eins für mich schreiben. Bescheuert. Nun wo soll ich am besten mit anfangen.. Robin hat Yuri und mich belauscht ist daraufhin wütend abgezogen und wird vermutlich erstmal eine Auszeit nehmen. Ich hoffe das sie es schafft, auch wenn ich mit Frauen nicht wirklich klar komme, sie war eine Bereicherung für unsere Gruppe und das ist im Grunde das was zählt. Vielleicht nehm ich mir die Zeit um sie zu suchen. Ich will ihr wenigstens selbst erklären was da alles schiefgelaufen ist. So wie es aussieht hat sich Jonny endlisch entschlossen komplett zu uns und vor allem zu mir zu gehören.. Das rechne ich ihm hoch an und es beweit mir das ich ihm wirklich viel bedeute. Vielleicht haben wir auch die Lösung für mein Problem gefunden, Kyle hatte da was wegen dem Menschenfleisch angeschnitten und vielleicht liegt es ja wirklich daran. Ich weiß nur nicht wie ich davon loskommen soll ohne vollkommen durchzudrehen, das ist nämlich schlimmer und schwieriger als ich gedacht hätte. Yuri hatte auch gestern noch eine Ansprache gehalten, das eben diese Probleme egal sind, wir zusammen halten müssen um endlich unser Ziel irgendwann erreichen zu können.. Muss sagen das war schon echt gut und ich denke ich werde ne Menge davon mitnehmen. Vielleicht suche ich heute noch das Gespräch mit Nathen um es abschließen zu können, aber dann war's dass auch mit diesem Kapitel. Gestern war ich schon wieder soweit mich umzubringen, im Grunde bin ich froh das Jonny mich doch noch abgehalten hat und vor allem das er mir den Halt auf dieser fcking Insel gibt. Storm hatte uns auch die ganze Zeit belogen, genauso wie ich es mir gedacht habe und wer hat von anfang an gesagt der Typ ist ein hinterhältiger Penner? Richtig ich und ich war es auch die gesagt hat der muss aus dem Weg geräumt werden bzw dem muss man zeigen mit wem er sich gerade anlegt. Ich denke das werde ich mit Yuri noch besprechen müssen, immerhin habe ich ihm versprochen im Hartfall auf ihn und Nathen zu hören auch wenn es mir nicht gefällt. Genug geschrieben, der Alltag beginnt wieder und ich hab Hunger..

EINTRAG 4

Ich hab gefühlt ewig nicht geschrieben, sry. Es ist viel soviel Zeit wieder vergangen, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu erzählen. Nun.. Ich habe versucht das Menschenfleisch weg zu lassen, mit dem Resultat das immer wieder Flashbacks hoch kommen, Bilder vor mir auftauchen, Erinnerungen verschmelzen und ich dezent das Gefühl habe verrückt zu werden.. Erst wurde es immer schlimmer, angeblich soll ich mir sogar das Leben genommen haben in dem ich vom Damm gesprungen bin. Ich hatte noch ein Gespräch mit Yuri, inzwischen vertraut er mir genauso sehr wie er Nathen vertraut, das rechne ich ihm verdammt hoch an und hat mich irgendwie wieder in die richtige Bahn geworfen. Ich habe eine Aufgabe, ich habe Verantwortung für die Gruppe, es ist zwar immer noch schwer aber so fällt es mir leichter. Ich bin jetzt hauptsächlich damit beschäftigt mir neue Aufgaben zu überlegen, die Teams neu einzuteilen und Besorgen zu machen. Umso mehr ich zu tun habe, umso mehr scheint es das ich für einige Momente vergessen kann wie sehr mich der Hunger kontrolliert. Das mit Jonny ist endgültig vorbei.. Es hat mich immer mehr in meiner Wahrnehmung verzerrt, Ich dachte er würde mich vor mir selbst retten, aber durch ihn bin ich eigentlich erst so geworden.. Warum weiß ich auch nicht, aber ich weiß das es noch nie so schlimm war. Seitdem ich von meiner alten Gruppe getrennt war, mit ihm zu tun hatte, erst da fingen die Probleme mit meiner zweiten Seite an.. Ich will ihm nicht die Schuld dafür geben, aber ich werde mich von ihm fern halten so gut es geht. Denn der einzige der mich wirklich immer so genommen hat wie ich bin, völlig egal ob ich sensibel wie Amy war oder Impulsiv wie Kate, war Nathen. Er hat mich wirklich aufgefangen und ich bin ihm dankbar das er mir mehr als nur einmal die Augen geöffnet hat, während ich wieder am Abgrund stand. Wir haben noch eine Menge zu tun, das Wochenende werden wir für die Bunker und für das Schießstraining nutzen, bis jetzt scheint das Team auch gut zu agieren. Gestern war ich nach einem Autounfall wohl wieder in mir gefangen, zumindest habe ich wieder Erinnerungslücken.. Es Nervt.. Ich habe schon den 4ten Tag auf Entzug von Menschenfleisch und es wird wieder schlimmer habe ich das Gefühl. Ich hoffe das kriege ich noch besser in den Griff, ich muss es, für unsere Gruppe und für mich.

EINTRAG 5

Ob es je einen Tag ohne Probleme auf dieser scheiß Insel geben wird? Es gab wieder etliche Zombieinvasionen in denen wir schlussendlich im Sanatorium wach geworden sind.. Ich will zwar alles für meine Gruppe geben, aber ich werde nicht mehr blind jeden Befehl ausführen .. Nicht wenn es wie hier ein Selbstmordkommando ist. Jedenfalls ist Malik wieder aufgetaucht, er hat mir schöne Grüße ausrichten lassen.. dieser verdammte Psychopath. Ein Schild an der Tankstelle mit der Beschriftung 'M' gab es auch, das hat Yuri direkt zerstört und ich hoffe das dieser total abgewrackte Typ mich in Ruhe lässt. Nathen hat versprochen immer an meiner Seite zu bleiben, mich nicht mehr aus den Augen zu lassen und mich zu beschützen. Ich glaube nicht das er es kann, aber insgeheim hoffe ich es. Wir mussten uns ein neues Zuhause suchen, einen neuen Unterschlupf, der Leuchtturm ist nach den Ereignissen nicht mehr sicher und das Jackson dort rum schleicht beweist für mich nur das die alle immer noch zusammen gehören. Ich vertraue von denen niemanden und das sollten die anderen auch nicht. Ich hoffe ich kann sie noch überzeugen, was ich erlebt habe will ich für keinen anderen. Mit Robyn hatte ich mich deswegen auch ziemlich in den Haaren, sie wird nicht verstehen warum ich so handle, warum ich so bin.. Sie kann es nicht und ich hoffe für sie das sie es nie erfahren muss. Nathen wollte mit ihr reden, ich hoffe das sie dann wenigstens in der Lage ist meine Entscheidungen wie die von anderen auch hinzunehmen, auch wenn es ihr nicht in den Kram passt. Mir geht diese Angst nicht aus dem Kopf, im Grunde bin ich das nicht, eigentlich halte ich immer irgendwie den Kopf hoch und mach die Leute lieber vorher fertig bevor sie mich kriegen.. Aber dieser Typ hat in mir etwas geweckt was sonst eher in meinem Unterbewusstsein war. Er weiß was er tut, er weiß wie man andere richtig fertig macht körperlich und psychisch. Mit Kyle sind wir wohl ein Stück weiter gekommen und selbst die RG sind der Überzeugung das Malik gefährlich werden könnte und das wir mit aller Härte reagieren müssen.. Ich hoffe das wir es endlich tun bevor er es tut. Nathen hatte gestern noch was interessantes gesagt, nämlich das Amy eventuell durch ihn selbst ausgelöst wird. Ich weiß nicht ob er damit Recht hat, aber letztendlich ist alles damals wegen ihm passiert. Ich bin in die Flusstadt wegen ihm, hab mich mit allen angelegt wegen ihm.. Ich weiß zwar nicht wieso es ausgelöst wird, aber er scheint ja auch der einzige zu sein der mich in dem Moment runter bekommt. Es ist alles verdammt kompliziert. Es fällt mir schwer, aber ich werde wieder versuchen müssen stark für alle zu sein, stark sein und abwarten.. Nachts kann ich immer noch alles andere raus lassen, wenn sie schlafen und ich keine Verantwortung mehr für das Wohl anderer habe.

EINTRAG 6

Ich muss das schon mal festhalten weil ich glaube das es mich sonst noch weiter fertig macht. Ich hab vor meinem Haus auch 4 Schilder vorgefunden 2 mit dem M und auf den anderen beiden stand 'Die Zeit läuft ab' Die Zeit? Welche? Ich hab keine Ahnung was dieser Mist soll und kann mir auch keinen Reim darauf machen. Malik war sonst nie der jenige der anfing Schilder aufzustellen, er ging eigentlich immer direkt in den Kampf genauso wie ich auch. Hatte auch erst den Gedanken das es vielleicht Manny sein könnte, aber der hatte gestern ein Pickup in der Garage stehen der nicht ihm gehörte mit einem Kopf darin. Irgendjemand scheint Spiele mit uns zu treiben, ich wüsste nur zu gern warum. Nathen glaubt das es dieser Mr. M sein könnte, ich weiß nicht was ich davon halten soll, ich habe es ja nie wirklich mit bekommen.. Aber ich sehe die Angst in seinen Augen und weiß das er es wirklich ernst meint und sich Sorgen macht und wenn einer Angst hat sollte man das ernst nehmen, das kenne ich immerhin von mir selber. Genauso wie er mich beschützt werde ich ihn aber auch beschützen, wir müssen sehen das wir die Gruppe absichern, das wir Kyle und Manny beschützen und uns selbst auch noch irgendwie das Leben retten. Dazu kommt das vermehrt meine andere Seite auftaucht, ich habe wieder mehr Erinnerungslücken.. auch wenn die anderen sagen es sei dabei nichts passiert, es nervt mich das ich manchmal nicht weiß was ich tue obwohl das ja immer noch ich bin. Ich hoffe wir kriegen das endlich irgendwie in den Griff und ich hoffe das wir es alle überleben irgendwie. Wir bringen den Kopf noch zu Estelle, wir haben die Vermutung das es eventuell Bones sein könnte.. Naja immerhin ein Psycho weniger.

EINTRAG 7

Die Stimme ist wieder da! Diese gottverdammte Stimme.. Wir haben sie alle im Funk gehört anscheinend und danach bin ich wohl panisch geworden, habe gehumpelt und konnte mich nicht mehr erinnern. Ich habe absolut keine Ahnung was das bedeuten soll, aber es scheint nichts gutes zu sein. Vor allem wieso schafft eine Stimme es mich zum humpeln zu bringen? Heißt das die Person könnte mich von woanders aus steuern? Mich im Endeffekt sogar umbringen? Vorhin dachte ich auch kurz ich werde einfach verrückt, das die Insel es wirklich geschafft hat mich nervlich fertig zu machen. Das ich kaputt war, wusste ich, aber das es so schlimm werden könnte.. Damit habe ich nicht gerechnet. Ich weiß nicht ob ich mit den anderen schon darüber reden kann, wem ich noch vertrauen kann. Ich glaube Nathen hat das ganze auch ziemlich mitgenommen und das er die Vermutung hat es könnte Mr M sein macht es auch nicht besser, das würde nämlich bedeuten das er soviel Macht hat das er uns alle umbringen könnte und langsam fang ich an zu verstehen wieso einige eine solche Angst vor ihm haben. Ich bin ganz froh das wir ins neue Hq gezogen sind, ich mochte zwar auch das Weingut, aber dort fühle ich mich irgendwie sicherer.. Ich meine das kennt wirklich niemand. Jonny und Alex kann ich immer noch nicht einschätzen, heute hatte ich wieder das Gefühl ich könnte ihnen trauen, aber mein Kopf sagt mir tu es nicht. Ich werde es nicht tun, aber ich werde dennoch das Gespräch mit ihnen suchen. Sie sind die einzigen die mit Malik viel zusammen waren und wenn es wirklich an meinem Chip liegt, dann wissen sie vielleicht ob Malik daran Interesse haben könnte. Bis jetzt scheint er das nicht zu wissen, ich hoffe es bleibt dabei. Wir haben erstmal gesagt das ich die öffentlichen Funkkanäle meide, aber was wenn ich wieder Amy bin und es nicht merke? Am liebsten würde ich schreien, weinen, sterben, gegen Wände schlagen und alles um mich herum zerstören.

EINTRAG 8

Ein neuer Krieg ist ausgebrochen. Zwischen diesen Ex TEU Leuten und uns. Im Grunde wollten wir das nur geklärt haben, das sie eben keine Leute mehr ausrauben.. Naja Emde vom Lied: Kriegserklärung. Außerdem war ein Sniper im Wald der wohl 7 oder 8 von uns ausgeschaltet hat, zuletzt hat Yuri ihn dann immerhin noch gekriegt. Ein bisschen nervt es mich schon das wir wieder die Schuld bekommen, Jonnys Vorwürfe von wegen warum uns einer alle holen konnte macht es wirklich nicht besser. Ich bin nun mal keine Schützin und im Krieg gekämpft habe ich auch noch nie so wirklich. Die Kämpfe auf der Straße kann man mit hier nicht vergleichen, da war nichts mit taktisch vorgehen oder Stundenlang in einem Busch ausharren. Mal abgesehen davon das dieser Sniper auch einen Jonny und eine Alex geholt hat, die ja angeblich auch so Profibegabt sein sollen. Wenigstens mach ich keinem Vorwürfe, aber ich denke das jeder von ihnen einfach irgendwo einen Sündenbock brauchen. Auf eigene Unfähigkeit können nur wenige bis gar keine zurück greifen. Ich bin froh das Nathen mich in dem Punkt noch irgendwo auffängt, sonst hätte ich vermutlich schon längst meine Sachen gepackt weils mich so aufregt. Warum tun denn immer alle so als wären sie diejenigen die alles im Griff hätten? Ich geb wenigstens zu wenn ich von irgendwas keinen Plan habe. Am liebsten würde ich mich nur noch abschießen, nur noch betrinken, Hauptsache den Stress besser aushalten, aber selbst dann bin ich ja wieder die dumme die so undiszipliniert ist. Typisch. Jedenfalls herrscht zwischen denen und uns jetzt Krieg. Mit Robyn habe ich mich diesbezüglich auch wieder total in den Haaren, ich bin echt Gottfroh das diese Frau nicht mehr bei uns ist, nicht das ich sie nicht mag. Im gegenteil, aber arbeiten mit ihr geht gar nicht. Wir haben nachdem Krieg letztendlich Jonny und Alex mit ins neue Hq genommen, sie waren in Zargoje nicht sicher und ich meine irgendwann bleibt mir ja nichts anderes übrig als ihnen zu vertrauen, auch wenn mir Jonnys Art oft nicht gefällt. Es sind mir einfach zu wenig Emotionen dabei bzw. dieses Aalglatte ist nervenaufreibend. Empathie scheint aber sowieso den meisten zu fehlen. Mit Alex waren wir am darauffolgenden Tag noch im Bunker, es war die Hölle! Ich hasse diese Roboter einfach, die machen mich so panisch.. Jedenfalls habe ich es dennoch durchgezogen und auch mit Alex verstehe ich mich immer besser umso mehr Zeit ich mit ihr verbringe. Zumindest kann man mit ihr lachen und das ist gerade hier auch ne Menge Wert. Dokumente haben wir nicht wirklich gefunden und auch Kyle hat sich nicht mehr gemeldet, ich hoffe das es ihm gut geht und er nicht doch noch die Leiche war die vor meinem Haus aufgetaucht ist. Die öffentlichen Funkkanäle meide ich immer noch strikt und bis jetzt habe ich die Stimme Gott sei Dank auch nicht mehr gehört.. Mit Nathen konnte ich die letzten Stunden echt super reden, ich konnte ihm einiges erzählen was in der Flusstadt war, auch wenn es noch längst nicht alles war. Ein wenig muss ich immer schmunzeln wenn er sagt ich bräuchte einen Therapeuten. Wenn er wüsste das ich viel mehr mit dem Kram damals zu tun hatte, wäre er wahrscheinlich geschockt oder auch überrascht, aber ich habe nicht vor das jemanden auf die Nase zu binden. Ich meine ein Therapeut der selbst psychisch am Ende ist? Macht wenig Sinn. Wobei schon, es ist die Natur des Menschen das man andere Probleme immer besser lösen kann als die eigenen. Heute Morgen war es mal ein paar Stunden ruhig, Nathen und ich konnten rüber zur Insel schwimmen.. Es war atemberaubend. Der Sonnenaufgang, die Stille.. Zeit um alles gründlich zu bedenken oder einfach nur am Wasser zu liegen. Jetzt sitze ich wieder am Wasser, hatte endlich etwas Zeit das alles mal festzuhalten. Wir werden sehen was die Tage bringen, aber ein bisschen wohler fühle ich mich wenn er hier neben mir liegt und ich weiß das ich ihm jederzeit alles mitteilen kann.

EINTRAG 9

Wieder mal ein Tag den ich am liebsten wieder streichen würde aus dem Gedächtnis. Heute war dieses blöde Boxevent, mal abgesehen davon das ich dafür meine Diät abbrechen musste, war es sowieso eine Katastrophe. Ich hab wirklich versucht mich nicht von Cal provozieren zu lassen, aber dieser Typ... Uff. Nachdem er dann einen Zombie auf Nathen losgelassen hatte der gerade noch am humpeln war, konnte ich mich nicht mehr zurück halten. Ich hab ihn erschossen. Danach brach die Hölle über uns aus. Eine ZombieInvasion die ich so noch nie erlebt habe, Yuri kam nicht mehr aus einem Turm raus und für uns war klar wir mussten ihn daraus holen. Wir sind gefühlt mehrere Stunden vor der Base rumgefahren und haben versucht die Zombies weg zubekommen. Es hat aber nichts gebracht, es kamen immer und immer wieder neue. Naja Nathen und ich haben uns dann noch ziemlich in die Haare bekommen, sobald er gestresst ist fängt er immer an mich anzuschreien und das kann ich auf den Tod nicht ab vor allem nicht wenn ich selbst gerade mein Leben für alle riskiere. Er ist daraufhin aus dem Auto gesprungen, mitten in die Horde und hat es natürlich nicht überlebt.. Mir ist ein Felsen vom Herz gefallen als ich gesehen habe das er wenigstens wieder geklont wurde! Das ist ne Sache an der wir arbeiten müssen.. Wir dürfen nicht mehr so streiten, das halte ich einfach nicht aus und es ist es nicht wert dafür sein Leben zu geben. Die Invasion ging noch die ganze Nacht, anscheinend bin ich auch gestorben und irgendwo wieder aufgetaucht, wo mich die anderen dann abgeholt haben. Ich war froh als wir dann endlich sicher im Hq waren und wir schlafen gegangen sind. Estelle war noch da, zu ihr schreibe ich besser nichts, weil ich mich sonst nur wieder aufrege. Heute waren wir in der Factory, komischerweise immer wenn wir mit vielen Leuten unterwegs sind geh ich drauf, sonst wenn ich mit Nathen oder auch mit Alex zusammen irgendwo rein gehe überlebe ich das. Ich glaube ich werde unvorsichtig wenn die anderen mich zu sehr aufregen, wie soll ich das alles gleichzeitig in den Griff bekommen? Mir fehlen außerdem wieder mehrere Stunden, ich war wohl wieder nicht ganz bei Sinnen und ich selbst. Mein Chip konnte immerhin geborgen werden da Estelle wohl wieder mehr anwesend ist, immerhin etwas auch wenn ich ihr nicht mehr vertraue. Die Stimme war auch wieder da, anscheinend schafft sie es selbst wenn ich sie nicht höre mich zu beeinflussen.. Musste mehrmals verbunden werden weil ich wie aus dem nichts immer wieder angefangen habe zu bluten. Ich verstehe nicht warum das keiner außer Nathen wirklich ernst nimmt, ich war von meiner Gruppe heute Abend echt enttäuscht, immerhin geht es hier um mein Leben und das sollte doch wichtig sein oder nicht? Jedenfalls lege ich mich jetzt schlafen, 2 Tage voller Mist reichen erstmal wieder und ich hoffe es wird langsam wieder.

EINTRAG 10

Cal hat Robyn entführt, einfach weil er es kann und er sauer war das ich ihn getötet hatte. Er hatte Scharfschützen positioniert die direkt Max getötet hatten um zu zeigen das sie es ernst meinen, dann hat er Robyn mitgenommen und Stephan laufen lassen. Erst hat es mich ziemlich mitgenommen, aber ganz im Ernst das war doch voraus zu sehen. Ihre ständige naive und sanfte Art kann doch irgendwann nur so ausgehen und Nathen hat sicherlich 5 Mal gesagt geht nicht zu Cal der ist aggressiv. Naja, manchmal müssen die Leute es selbst merken. Ich bin ja selbst oft so das ich mir nichts sagen lasse und es selbst merken muss, nur das ich genau weiß auf was für Insel ich mich befinde. Letztendlich hat Cal denen alles abgenommen, Drogen, Coins und Robyn scheint er auch getötet zu haben. Stephan hat mich ein wenig bedroht, auch wenn ich denke das da die Emotionen mit ihm durchgegangen sind, immerhin hätte ich haargenauso reagiert. Mit Nathen hatte ich nochmal über alles geredet, das war auch ganz gut so. Max ist momentan sehr gefährlich für mich, irgendjemand hat seinen Code gesagt und ihm den Auftrag gegeben mich zu töten, auch Storm sein Name ist dabei gefallen. Gestern an der Boxarena hat er auf uns alle geschossen. Die anderen meinen zwar er wäre kein Elitesoldat, aber im Endeffekt ist es doch egal oder? Denn tot will ich er mich trotzdem sehen und mir ist es herzlich egal ob er ein Soldat ist oder nicht. Max hält Robyn anscheinend für irgendeine Melissa, arbeitet für Tec01 und will mich töten weil ich Robyn aka Melissa ja in Gefahr gebracht habe, dabei hatte ich mit der Entführung ja nichts am Hut. Die Tierköpfe waren auch wieder am Start, aber haben sich zurück gehalten, die scheinen das ganze als Witz zu sehen. Ist ja auch kein Wunder wir unternehmen ja sowieso nichts. Wir hatten dann gestern Abend noch ein Gespräch mit Yuri, dieser will versuchen Tyrese für unsere Gruppe zu gewinnen da er mit seiner ja unzufrieden ist und er ja auch so gut zu uns passen würde. Außerdem will er das Nathen und ich unsere Posten abgeben und Jonny, Tyrese und er die Spitze führen. Ich musste mich so extrem zusammen reißen, ich könnte gerade alles zusammen schreien! Nathen und ich die den ganzen Tag nichts anderes machen als für die Gruppe zu arbeiten .. Was Yuri gestern noch alles vom Stapel gelassen hat, von wegen ich sei unfähig und die Gruppe von mir wäre damals nur wegen mir gestorben. Er glaubt doch nicht im Ernst das er mir sowas an Kopf werfen kann und ich das einfach so hinnehme? Dafür sollte er mich besser kennen. Ich weiß nicht ob Nathen mit mir kommen wird oder nicht, ich werde ihn definitiv nicht zwingen und wenn er hier bleibt ist das okay.. Allerdings werde ich nicht zum Arschkriecher, das können die vergessen. Ich kann auch von außen Yuri helfen und versuchen von dieser Gott verdammten Insel zu kommen, dafür brauche ich nicht mit denen in einer Gruppe sein. Wenn er der Meinung ist das einer von denen die Gruppe besser führen kann und die so begabt sind bin ich wirklich gespannt was dabei rum kommt wenn sie keinen Nathen und keine Kate mehr haben die jeden Tag deren Hintern pudern. Sachen packen und weg hier, bevor ich noch mehr durchdrehe. Nachtrag: Ich glaube das einzige was wirklich perfekt gestern gelaufen ist... Nathen hatte mir einen Antrag gemacht. Total spontan und überraschend, aber ich habe mich sehr gefreut. Es gibt nicht viel was auf dieser Insel gut läuft, ich bin froh das es wenigstens diese Sache gibt. Außerdem können wir in Moment so gut reden, ich glaube ich würde den Halt verlieren wenn er nicht mehr da wäre.

EINTRAG 11

Hab wieder gefühlt ewig nicht geschrieben, aber momentan fehlt mir auch einfach die Ruhe dafür. Nathen und ich haben uns wirklich von Yuri getrennt, ich bin mehr als nur froh darüber, aber ich denke das Nathen es doch mehr mitnimmt als er zugeben will. Ich hoffe das er noch die Chancen sieht die uns dadurch eröffnet sind, ich meine wir haben endlich wieder freie Entscheidungen und müssen uns nicht mehr mit denen auseinandersetzen. Ich war schon immer lieber selbst mein Chef.. Ich glaube das weiß Nathen auch. Jedenfalls hatten wir mal wieder ZombieInvasionen und Max scheint auch immer noch auf dem Trieb zu sein mich töten zu wollen. Ich denke wir werden das Problem selbst aus dem Weg schaffen müssen, ich glaube die haben nicht verstanden das man nicht einfach jemanden einsperren kann in der Hoffnung das er wieder normal wird. Er ist immer noch ein Mensch und wenn sie so einen Hass gegen ihn ausbreiten, dann wird er irgendwann zu einer Killermaschine der nicht nur mich sondern auch alle umbringen will. Jetzt scheint er jedenfalls bei Malik und Alisha zu sein, was wir ja alle verhindern wollten, aber naja wir sind ja nur die Amateure und die sind die Profis. Werden wir ja sehen was daraus noch wird. Jedenfalls habe ich meinen ganz eigenen Plan was Max und Malik angeht, ich hoffe nur das Nathen in dem Punkt auch noch wirklich mitzieht. Klar kann das Konsequenzen bedeuten, aber kann es noch schlimmer werden? Eigentlich nicht und ich war noch nie jemand der sich gerne unterkriegen lässt, ich sage was ich denke und ich mache was ich für richtig halte, fertig. Yoyo hat momentan ihre Erinnerung verloren, sie weiß nur was vor der Insel war aber nicht was hier geschehen ist, ich denke sie hat damit eine große Chance ein neues Leben anzufangen.. Ich meine sie war durch Bones und Mr M immerhin auch ziemlich kaputt gegangen und ich kann voll nachvollziehen wenn sie keinen Bock auf die Chipbergung hat. Chipbergung... Wenn ich da an Estelle denke muss ich aufpassen nicht gleich loszuballern.. Diese Frau hat alle im Stich gelassen und meint dann noch wir können nett Händchen halten? Was bildet die sich überhaupt ein? Naja. Ich werde schauen das ich den Plan mit Max bald verwirklichen kann, solange werde ich einfach die Zeit die ich mit Nathen habe genießen und zusehen wie die anderen sich selbst ins Verderben bringen.

 

©2019 by Scum TV. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now